Industrieller Mobilfunk-Router Teltonika RUT950

Teltonikas industrieller 4G-LTE-Wlan-Router

Router
: 4 Port Router mit vier Ethernet-Ports, zwei externe SIM-Halter, digitale Ein- und Ausgänge sowie Signalstärke-Status-LEDsManaged Switch, Fast Ethernet 

  • RUT950 ist ein leistungsstarker industrieller 4G LTE-WLAN-Router, der als Haupt- und Backup-Internetzugang konzipiert ist und eine zuverlässige Internetverbindung mit hohem Datendurchsatz und hoher Datenredundanz garantiert
  • Kompatibel mit dem Teltonika Networks Remote Management System (RMS) für einfache und sichere Überwachung
  • Dieses Gerät wird von RutOS betrieben - einem einheitlichen Betriebssystem für alle Router von Teltonika Networks. Es ist hochsicher und anpassbar
  • Konnektivität 4G/LTE (Cat 4), 3G, 2G
  • WAN FailOver Automatischer Wechsel zu einer verfügbaren Backup-Verbindung
  • WIFI Drahtloser Zugangspunkt mit Hotspot-Funktionalität
  • Dual SIM Mit Auto-Failover, Backup-WAN und anderen Switching-Funktionen
  • Ethernet 4 Ethernet-Schnittstellen mit VLAN-Funktionalität
  • RMS Kompatibel mit dem Teltonika Remote Management System
  • Für weitere Informationen nutzen Sie bitte diesen link:
    https://teltonika-networks.com/de/product/rut950/

Artikelnummer: NX-TELT-21100


 
Mobile  
 
Mobil-Module 4G (LTE) ? Cat 4 up to 150 Mbps, 3G ? Up to 42 Mbps, 2G ? Up to 236.8 kbps
Sim-switch 2 SIM-Karten, automatische Umschaltung bei schwachem Signal, Datenlimit, SMS-Limit, Roaming, kein Netz, Netz verweigert, Datenverbindungsfehler, SIM-Leerlaufschutz
Status Signalstärke (RSSI), SINR, RSRP, RSRQ, EC/IO, RSCP, gesendete/empfangene Bytes, verbundenes Band, IMSI, ICCID
SMS SMS-Status, SMS-Konfiguration, Senden/Lesen von SMS über HTTP POST/GET, EMAIL zu SMS, SMS zu EMAIL, SMS zu HTTP, SMS zu SMS, zeitgesteuerte SMS, SMS-Autoreply, SMPP
Black/white-Liste Operator Schwarz-Weiß-Liste
Band-Management Bandsperre, Anzeige des verwendeten Bandstatus
APN Auto APN
Bridge Direkte Verbindung (Bridge) zwischen mobilem ISP und Gerät im LAN
Passthrough Router weist seine mobile WAN-IP-Adresse einem anderen Gerät im LAN zu
Multiple PDN (optional) Möglichkeit, verschiedene PDNs für mehrere Netzzugänge und Dienste zu verwenden (in der Standard-FW nicht verfügbar)
 
Wireless  
 
Wireless Modus IEEE 802.11b/g/n, Zugangspunkt (AP), Station (STA)
WiDi Sicherheit WPA2-Enterprise - PEAP, WPA2-PSK, WEP, WPA-EAP, WPA-PSK; AES-CCMP, TKIP, Auto-Cipher-Modi, Client-Trennung
SSID SSID-Stealth-Modus und Zugangskontrolle auf Basis der MAC-Adresse
WiFi Nutzer Bis zu 100 gleichzeitige Verbindungen
Wirless Hotspot Captive Portal (Hotspot), interner/externer Radius-Server, integrierte anpassbare Landing Page
 
Ethernet  
 
WAN 1 x WAN-Anschluss (kann als LAN konfiguriert werden) 10/100 Mbit/s, entspricht den Standards IEEE 802.3 und IEEE 802.3u, unterstützt Auto-MDI/MDIX
LAN 3 x LAN-Anschlüsse, 10/100 Mbit/s, IEEE 802.3-Konformität, IEEE 802.3u-Standards, automatische MDI/MDIX-Unterstützung
 
Netzwerk  
 
Routung Statisches Routing, dynamisches Routing (BGP, OSPF v2, RIP v1/v2, NHRP)
Netzwerkprotokoll TCP, UDP, IPv4, IPv6, ICMP, NTP, DNS, HTTP, HTTPS, FTP, SMTP, SSL v3, TLS, ARP, VRRP, PPP, PPPoE, UPNP, SSH, DHCP, Telnet, SMPP, SMNP, MQTT, Wake On Lan (WOL)
VOIP passthrough Unterstützung H.323- und SIP-alg-Protokoll-NAT-Helfer, die eine korrekte Weiterleitung von VoIP-Paketen ermöglichen
Überwachung der Verbindung Ping-Neustart, Wget-Neustart, periodischer Neustart, LCP und ICMP für die Verbindungsprüfung
Firewall Portweiterleitung, Verkehrsregeln, benutzerdefinierte Regeln
DHCP Statische und dynamische IP-Zuweisung, DHCP-Relay, Relayd
QoS / Smart Queue Mamangement (SQM) Verkehrsprioritäts-Warteschlangenbildung nach Quelle/Ziel, Dienst, Protokoll oder Anschluss, WMM, 802.11e
DDNS Unterstützt >25 Dienstanbieter, weitere können manuell konfiguriert werden
Netzwerk backup VRRP-, Mobil-, Kabel- und WiFi-WAN-Optionen, von denen jede als Backup mit automatischem Failover verwendet werden kann
Load balancing Balanciert Ihren Internetverkehr über mehrere WAN-Verbindungen
SSHFS (optional) Möglichkeit, entfernte Dateisysteme über das SSH-Protokoll zu mounten (in der Standard-FW nicht verfügbar)
 
Sicherheit  
 
Authentifizierung Pre-shared Key, digitale Zertifikate, X.509-Zertifikate
Firewall Vorkonfigurierte Firewall-Regeln können über die Web-ui aktiviert werden, unbegrenzte Firewall-Konfiguration über CLI, DMZ, NAT, NAT-T
Prävention von Angriffen DDOS-Schutz (SYN-Flood-Schutz, Schutz vor SSH-Angriffen, Schutz vor HTTP/HTTPS-Angriffen), Schutz vor Port-Scans (SYN-FIN, SYN-RST, X-mas, NULL-Flags, FIN-Scan-Angriffe)
VLAN Port- und Tag-basierte VLAN-Trennung
Mobile Kontingentierung Benutzerdefinierte Datenlimits für beide SIM-Karten einrichten
WEB Filter Blacklist zum Blockieren unerwünschter Websites, Whitelist zum Festlegen nur erlaubter Websites
Zugangskontrolle Flexible Zugangskontrolle für TCP-, UDP- und ICMP-Pakete, MAC-Adressfilter
Sicherer Bootvorgang Kryptografische Integritätsprüfung jedes Systemstartvorgangs (verfügbar bei Geräten mit peziellen Bestellcode RUT950U072C0)
 
VPN  
 
OpenVPN Mehrere Clients und Server können gleichzeitig betrieben werden, 12 Verschlüsselungsmethoden
OpenVPN Enrcytion DES-CBC, RC2-CBC, DES-EDE-CBC, DES-EDE3-CBC, DESX-CBC, BF-CBC, RC2-40-CBC, CAST5-CBC, RC2-64-CBC, AES-128-CBC, AES-192-CBC, AES-256-CBC
IPsec IKEv1, IKEv2, unterstützt bis zu 4 x VPN IPsec-Tunnel (Instanzen), mit 5 Verschlüsselungsmethoden (DES, 3DES, AES128, AES192, AES256)
GRE GRE Tunnel
PPTOP, L2TP Client/Server-Dienste können gleichzeitig laufen
Stunnel Proxy zur Erweiterung bestehender Clients und Server um TLS-Verschlüsselungsfunktionen ohne Änderungen am Programmcode
DMVPN Verfahren zum Aufbau skalierbarer IPsec-VPNs
SSTP Unterstützung von SSTP-Client-Instanzen
ZeroTier ZeroTier VPN
WireGuard WireGuard VPN Client- und Server-Unterstützung
 
ModBus TCP Slave  
ID Bereich Reagiert auf eine ID im Bereich [1;255] oder eine beliebige
Fernzugriff zulassen Zugriff über WAN zulassen
Benutzerdefinierte Register MODBUS-TCP-Anforderungen für benutzerdefinierte Registerblöcke, die eine Datei innerhalb des Routers lesen/schreiben und zur Erweiterung der MODBUS-TCP-Slave-Funktionalität verwendet werden können
 
ModBus TCP Master  
 
Unterstütze Funktionen 01, 02, 03, 04, 05, 06, 15, 16
Unterstützte Datenformate 8 bit: INT, UINT; 16 bit: INT, UINT (MSB or LSB first); 32 bit: float, INT, UINT (ABCD (big-endian), DCBA (little-endian), CDAB, BADC)
 
ModBus Data To Server  
 
Protokoll HTTP(S), MQTT, Azure MQTT
 
ModBus MQTT Gateway  
 
MQTT gateway Ermöglicht das Senden von Befehlen und den Empfang von Daten vom MODBUS-Master über MQTT-Broker
 
ModBus DNP3  
 
Unterstützt Modi TCP-Master, DNP3-Outstation
 
Monitoring & Management  
 
WEB UI HTTP/HTTPS, Status, Konfiguration, FW-Update, CLI, Fehlerbehebung, Ereignisprotokoll, Systemprotokoll, Kernel-Protokoll
FOTA Firmware-Update vom Server, automatische Benachrichtigung
SSH SSH (v1, v2)
SMS SMS-Status, SMS-Konfiguration, SMS senden/lesen über HTTP POST/GET
Call Neustart, Status, WiFi ein/aus, Mobile Daten ein/aus, Ausgang ein/aus
TR-069 OpenACS, EasyCwmp, ACSLite, tGem, LibreACS, GenieACS, FreeACS, LibCWMP, Friendly tech, AVSystem
MQTT MQTT Broker, MQTT publisher
SNMP SNMP (v1, v2, v3), SNMP trap
JOSN-RPC Management API over HTTP/HTTPS
MODBUS MODBUS TCP Status/Steuerung
RMS Teltonika Remote Management System (RMS)
IoI-Plattform  
 
Cloud of Things Ermöglicht die Überwachung von: Gerätedaten, mobile Daten, Netzwerkinformationen, Verfügbarkeit
ThingWorx Ermöglicht die Überwachung von: WAN-Typ, WAN-IP Name des Mobilfunkanbieters, Signalstärke des Mobilfunknetzes, Typ des Mobilfunknetzes
Cumulocity Ermöglicht die Überwachung von: Gerätemodell, Revision und Seriennummer, Mobile Cell ID, ICCID, IMEI, Verbindungstyp, Betreiber, Signalstärke, WAN-Typ und IP
Azure IoT Hub Kann Geräte-IP, Anzahl der gesendeten/empfangenen Bytes/ 3G-Verbindungsstatus, Netzwerkverbindungsstatus, IMEI, ICCID, Modell, Hersteller, Seriennummer, Revision, IMSI, Sim-Status, PIN-Status, GSM-Signal, WCDMA RSCP, WCDMA EC/IO, LTE RSRP, LTE SINR, LTE RSRQ, CELL ID, Betreiber, Betreibernummer, Verbindungstyp, Temperatur, PIN-Anzahl an Azure IoT Hub-Server senden
 
Systemeigenschaften  
 
CPU Atheros Wasp, MIPS 74Kc, 550 MHz
RAM 128 MB, DDR2
Flash Speicher 16 MB, SPI Flash
 
Firmware / Konfiguration  
 
WEB UI FW aus Datei aktualisieren, FW auf Server prüfen, Konfigurationsprofile, Konfigurationssicherung, Wiederherstellungspunkt
FOTA FW/Konfiguration vom Server aktualisieren
RMS FW/Konfiguration für mehrere Geräte aktualisieren
Einstellungen speichern FW-Update ohne Verlust der aktuellen Konfiguration
 
Firmware / Anpassung  
 
Betriebssystem RutOS (OpenWrt-basiertes Linux-Betriebssystem)
Unterstütze Sprachen Busybox shell, Lua, C, C++
Entwicklungswerkzeuge SDK-Paket mit bereitgestellter Build-Umgebung
 
Eingang / Ausgang  
 
Eingang 1 x Digitaleingang, 0 - 6 V werden als logisch niedrig erkannt, 8 - 30 V werden als logisch hoch erkannt
Ausgang 1 x Digitaler Open-Kollektor-Ausgang, max. Ausgang 30 V, 300 mA
Ereignisse SMS, eMail, RMS
 
Stromversorgung  
 
Anschluss 4-polige industrielle DC-Steckdose
Eingangsspannungsbereich 9 - 30 VDC, Verpolungsschutz; Überspannungsschutz >31VDC 10us max.
PoE (passiv) Passives PoE über Ersatzpaare. Möglichkeit der Stromversorgung über den LAN-Anschluss, nicht kompatibel mit den Standards IEEE802.3af, 802.3at und 802.3bt
Stromverbrauch < 2W (Leerlauf), < 7W max.
 
Schnittstellen, (Anschlüsse, LEDs, Antennen, Tasten, SIM)  
 
Gehäuse, Material Aluminiumgehäuse, Kunststoffplatten
Abmessungen (BxHxT) 110 mm x 50 mm x 100 mm
Gewicht 0.280 Kg
Montagemöglichkeiten DIN-Schiene (beidseitig montierbar), flache Aufstellfläche
Betriebsumgebung  
 
Betriebstemperatur -40 °C bis 75 °C
Luftfeuchtigkeit bei Betrieb 10% bis 90% nicht kondensierend
Schutzart IP30
 
EMI-Immunität  
 
Standards Draft EN 301 489-1 V2.2.0, Draft EN 301 489-17 V3.2.0, Draft EN 301 489-19 V2.1.0, Draft EN 301 489-52 V1.1.0 FCC 47 CFR Part 15B (2018), ANSI C63.4 (2014)
ESD EN61000-4-2:2009
RS EN 61000-4-3:2006 + A1:2008 + A2:2010
EFT EN 61000-4-4:2012
Überspannungsfestigkeit (AC Power Line) EN 61000-4-5:2006
Überspannungsfestigkeit (Ethernet-Anschlüsse) EN 61000-4-5:2014, clause 7.1 of ITU-T K21
Transiente und Überspannungen ISO 7632-2:2004
CS EN 61000-4-6:2009
DIP EN 61000-4-11:2004
 
Sicherheit  
 
Standards IEC 60950-1:2005 (Second Edition) + Am 1:2009 + Am 2:2013 AS/NZS 60950.1:2015 EN 50665:2017, EN 62311:2008 FCC 47 CFR Part 1 1.1310
 
Lieferumfang  
 
Standart-Paket enthält 1 x Router RUT950
9 W PSU
2 x LTE Atennen (swivel, SMA male)
2 x WiFi Antennen (swivel, RP-SMA male)
Ethernet Kabel (1.5 m)
SIM Adapter kit
QSG (Bedienungsanleitung kurz)
Verpackungsbox
Kontaktdaten

RUT950

Produktinformation

PDF
RUT950

Installation Kurzanleitung (engl.)